Was mit Ihrem K├Ârper passieren kann, wenn Sie Sushi essen

Sushi ist roher Fisch, der zu einer Kunstform geformt wird. Es ist eine sehr beliebte Form des Essens und in manchen St├Ądten scheint es Sushi-Restaurants an jeder Stra├čenecke zu geben.

Es ist super gesund, gef├╝llt mit Meeresfisch und Omega-3-Fetts├Ąuren. Es ist frisch, also besser als verarbeitete LebensmittelÔÇŽ.

Naja, nicht ganzÔÇŽ. Ich hasse es, Ihre Blase zum Platzen zu bringen, aber wenn Sie Sushi lieben, m├╝ssen Sie weiterlesen. Sie werden nicht glauben, was diese sch├Ânen Kreationen verbergen.

Wir beginnen mit einigen nicht so ekelhaften Nebenwirkungen des Sushi-Essens. Aber wenn wir bei Nummer 3 angelangt sind, solltest du besser deine St├Ąbchen weglegen und bei Nummer 8 wirst du ├╝berhaupt nicht mehr essen wollen.

Nicht so gesund

Sushi hat einen sehr hohen Zuckergehalt. Reis wird mit Zucker und Reisessig gemischt. In jede Tasse Reis kommt ein Essl├Âffel Zucker. Der Reis selbst erh├Âht den Blutzuckerspiegel, sodass Sie eine doppelte Menge Zucker bekommen. F├╝gen Sie den Zucker in den Saucen hinzu und Sie essen keine besonders gesunde Mahlzeit.

Wasabi gibt Sushi den Kick. Aber es ist nicht echt. Die meisten Restaurants servieren farbigen Meerrettich. Ein Farbstoff, die Lebensmittelfarbe Gelb Nr. 5, ist ein bekanntes Karzinogen.

Quecksilbervergiftung

Sie haben vergessen, wo Sie Ihre Autoschl├╝ssel gelassen haben, und sind gereizt dar├╝ber? F├╝hlen Sie sich schwach und taub? Dein Sushi gestern Abend k├Ânnte dich vergiften.

Meeresfische wie Thunfisch, Gelbschwanz, Blauflossenthun, Wolfsbarsch und Hummer sind voller Quecksilber. Quecksilber ist ein Nebenprodukt der industriellen Umweltverschmutzung. Fische nehmen Quecksilber auf und dann bekommen Sie Quecksilber, wenn Sie Fisch essen. Je mehr Sie essen, desto mehr Quecksilber nehmen Sie auf. Kochen hilft auch nicht.

Listerien

Wenn Sie schwanger sind, vermeiden Sie Sushi. Das Quecksilber ist schlecht f├╝r Ihren F├Âtus und Listerien sind noch schlimmer. Listeria ist eine bakterielle Infektion durch den Verzehr kontaminierter Lebensmittel, einschlie├člich rohem Fisch.

Schwangere Frauen, Neugeborene und Menschen mit geschw├Ąchtem Immunsystem sind gef├Ąhrdet. Zu den Symptomen geh├Âren Kopfschmerzen, steifer Nacken, Verwirrtheit und Kr├Ąmpfe. Schwangere Frauen k├Ânnen eine Fehlgeburt haben, eine Totgeburt haben oder das Neugeborene kann sehr krank sein.

Salmonellen

Salmonellen sind eine bakterielle Infektion, die Sie normalerweise durch den Verzehr von unsachgem├Ą├č behandelten Lebensmitteln bekommen. Im Allgemeinen hat sich irgendwo entlang der Lebensmittelverarbeitungslinie jemand nicht die H├Ąnde gewaschen, nachdem er die Toilette benutzt hatte.

Salmonellen wurden in Thunfisch gefunden . Das Einfrieren des Fisches wird Sie nicht davon abhalten, Salmonellen zu bekommen. Kochen kann Sie davor bewahren, Salmonellen zu bekommen, solange die Kontamination nicht nach dem Kochen Ihrer Speisen aufgetreten ist. Wenn Sie eine Magengrippe hatten, hatten Sie wahrscheinlich Salmonellen.

Scombroide Lebensmittelvergiftung

Wenn Sie nicht an der K├╝ste leben und Ihren Sushi-Fisch direkt aus dem Meer holen, laufen Sie Gefahr, eine Scombroid-Lebensmittelvergiftung zu bekommen . Noch nie davon geh├Ârt? Etwa 38 % der Ausbr├╝che von Lebensmittelvergiftungen im Zusammenhang mit Meeresfr├╝chten sind Scombroid-Lebensmittelvergiftungen.

Wird der Fisch beim Transport nicht ausreichend gek├╝hlt, beginnt er zu faulen. Wenn der Muskel zu brechen beginnt, setzt er ein Histamin frei. Sie bekommen eine allergische Reaktion, einschlie├člich Hitzewallungen, Hautausschlag, Kopfschmerzen, Schwindel und Schwitzen. Eine ausreichend schwere Reaktion kann Anaphylaxie verursachen.

Menschengemachte Toxine

Seit Jahrtausenden nutzen wir Ozeane als M├╝llkippen. Infolgedessen sind Fische voller PCB und Pestizide. Der Verzehr von kontaminiertem Fisch ist fast so schlimm wie der Verzehr von Giftstoffen in der urspr├╝nglichen Form.

Ein weiteres k├╝nstliches Gift (D├╝nger) f├╝hrt zu Ciguatera. Ciguatoxine kommen normalerweise vor, aber D├╝ngemittel im Meerwasser lassen Ciguatoxin erzeugende Algen ÔÇ×bl├╝henÔÇť.

Bandw├╝rmer

Hast du das Gef├╝hl, dass du nicht allein in deinem K├Ârper bist? Vielleicht haben Sie einen Bandwurm f├╝r die Fahrt dabei. Tiere (einschlie├člich Ihnen) haben oft eine Vielzahl von inneren Parasiten. Fische beherbergen mehrere, die den ├ťbergang vom Fisch zum Menschen schaffen k├Ânnen.

Bandw├╝rmer dringen entweder durch Eier oder Larven ein, die die Muskeln des Fisches bewohnen. Da Sie es nicht kochen, t├Âten Sie die Larven nicht. Sobald er sich in Ihren Eingeweiden eingerichtet hat, teilt der Bandwurm alles, was Sie essen.

Heringswurmkrankheit

Haben Sie Bauchschmerzen? Es k├Ânnte ein Heringwurmbefall sein . Wenn ein infizierter Meeress├Ąuger kackt, frisst die Reinigungsmannschaft (Garnelen, Krabben usw.) den Kot. Dann isst dein zuk├╝nftiges Sushi dieses Tier. Die Heringsw├╝rmer bekommt man dann, wenn man ungekochten Fisch isst.

Haben Sie direkt nach dem Sushi-Essen ein prickelndes Gef├╝hl im Mund? K├Ânnte ein Heringswurm sein. Erbrechen? Ihr K├Ârper versucht, es loszuwerden. Magenschmerzen? Ihr neuer Mitbewohner hat sich in Ihrem Bauch eingerichtet.

Fazit

Sushi liegt etwas schwer im Magen? Es mag gut zu essen, trendy und sch├Ân anzusehen sein, aber jeder Bissen Sushi kann das Leben ver├Ąndern. Von Parasiten ├╝ber Toxine bis hin zu poopigen H├Ąnden von jemandem, Sie haben eine wirklich gute Chance, vom Sushi-Essen sehr krank zu werden . Es gibt keine Statistiken, die Infektionen nach Lebensmitteltyp aufschl├╝sseln, aber jeder sechste Amerikaner bekommt jedes Jahr eine Lebensmittelvergiftung.

Kinder, Schwangere und Menschen mit geschw├Ąchtem Immunsystem sollten Sushi meiden. Die Krankheiten sind unangenehm, aber f├╝r diese Gruppen k├Ânnen die Nebenwirkungen t├Âdlich sein oder langfristige Sch├Ąden verursachen.